Quartier Pulsierendes Innovationszentrum
an der Spree

Innovativ, zukunftsgewandt, offen und urban - An historischer Stelle, wo einst Industriegeschichte geschrieben wurde, entsteht im digitalen Zeitalter ein neues und einzigartiges Quartier. Geprägt von der Silhouette des ikonographischen Peter-Behrens-Baus und gepaart mit der Anziehungskraft der Spree, wächst in Oberschöneweide der neue Zukunftsstandort Berlins. Neuste Technologien, modernste Arbeitswelten, abwechslungsreiche Kultur- und Freizeitangebote, feingliedrige Einzelhandelskonzepte sowie eine außerordentliche Aufenthaltsqualität definieren die außerordentliche Attraktivität des Behrens-Ufers. So etabliert sich in Treptow-Köpenick ein pulsierendes Innovationszentrum mit Strahlkraft für die Metropole Berlin.

  • Fläche 100000
  • Bruttogeschossfläche 270000
  • Bebaute Fläche 60000
  • Uferweg 545
  • Investitionsvolumen 1.00 Mrd €
  • Arbeitsplätze 10000

Leben und arbeiten im Innovationszentrum der Zukunft

Direkt am Ufer der Spree entwickeln wir die Arbeitswelten von Morgen. Diese werden von einem modernen Miteinander aus Arbeit und Leben bestimmt sein. Eine Herausforderung, die wir mit intelligenter und vorausschauender Planung meistern. Das Ziel: Die nachhaltende Entwicklung eines lebendigen Quartiers, in dem gleichzeitig inspirierte Arbeitskräfte, kreative Künstler, anspruchsvolle Nahversorgung, kurzweilige Freizeitaktivitäten und unternehmungsfreudige Besucher Platz finden werden.

Öffentliches Zentrum

Das heutige Behrens-Ufer ist als ehemaliges Industriegebiet der Öffentlichkeit verschlossen. Die DIEAG wird dies ändern und mit dem Behrens-Ufer ein neues öffentliches Zentrum für den Stadtteil Oberschöneweide entwickeln. Das vielfältige kulturelle und gastronomische Angebot steigert die Attraktivität des Standorts für Gäste, Touristen und Nachbarn. Mit dem Behrens-Ufer wächst an historischem Ort das neue urbane Innovationszentrum der Zukunft.